Chocolate Cookies

Zeit für Cookies! Gestern, am 19. Januar ist unser kleiner Hund ein halbes Jahr alt geworden. Deshalb gibt es diese Woche Kekse. Nicht für den Hund sondern für uns, versteht sich. Diese leckeren Cookies mit Schokolade habe ich nämlich als Mitbringsel für den Züchter gebacken, als wir vor knapp vier Monaten unseren kleinen Randale-Ralph abgeholt haben. Das Rezept hat sich als sehr einfach und schnell entpuppt, weshalb ich es mit dir teilen möchte. Und natürlich schmecken sie auch hervorragend, keksig und trotzdem nicht zu trocken.

Chocolate Cookies

Portionen 60 Stück

Du brauchst:

  • 300 g Schokolade Zartbitter
  • 250 g Butter weich
  • 100 g brauner Zucker
  • 50 g weißer Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Kakaopulver
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 2 Eier
  • 280 g Mehl

Anleitung

  1. Zuerst heizt du den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Dann nimmst du dir direkt die Schokolade und zerhackst sie grob. Am besten legst du dir eine halbe Tafel (ca. 50 g)  zur Seite und hackst sie extra.

  2. Dann kannst du die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren und dann die Eier unterrühren. 

  3. Danach vermischst du das Mehl mit dem Kakaopulver und dem Backpulver und siebst das ganze dazu.  

  4. Zum Schluss gibst du die Haselnüsse und die Schokolade dazu (außer den 50 Gramm, die du ja am Anfang beiseite gelegt hast).

  5. Jetzt legst du ein Backblech mit Backpapier aus und dann kannst du starten, die Cookies zu portionieren.

  6. Am besten geht das mit zwei Teelöffeln. Forme damit kleine Kügelchen, die du auf das Backpapier legst. Wenn du möchtest, dass die Cookies schön flach werden wie die aus dem Supermarkt, dann drückst du sie mit einem Teelöffel in der Mitte platt. 

  7. Bevor du sie in den Ofen gibst, streust du noch ein paar Schokosplitter von der Schokolade die du beiseite gelegt hast darüber.

  8. Die Backzeit beträgt ca. 12 Minuten.

Übrigens eignen sich die Cookies auch super als Geschenk oder als kleine Aufmerksamkeit. Vielleicht hast du auch Lust auf Kekse? Die kann man sich auch einfach selbst auf den Schreibtisch stellen.

Liebste Grüße
Natalie