Limetten-Cheesecake

Endlich ist der Frühling da und damit auch Zeit für diesen leckeren, fluffigen Limetten-Cheesecake. Das beste: er ist wirklich schnell gemacht und der Ofen bleibt dabei aus.

Obwohl es eine ziemliche Masse ist, schmeckt er durch die Limette unglaublich erfrischend und leicht. Probiere es doch einfach mal selbst aus.

Limetten-Cheesecake

Du brauchst:

  • 150 g Haferkekse zerbröselt
  • 50 g Butter geschmolzen
  • 1 Pck Gelatine gemahlen
  • 50 ml Wasser
  • 125 ml Schlagsahne
  • 350 g Frischkäse
  • 70 g Zucker
  • 125 ml Milch
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 3 Limetten

Für das Topping

  • 50 g Frischkäse
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 75 g Schlagsahne

Anleitung

  1. Mische erst die Haferkekse mit der Butter und drücke sie als Boden in eine 18 cm Springform. Danach stellst du die Form in den Kühlschrank.

  2. Lass die Gelatine jetzt im Wasser quellen. Solange kannst du die Sahne leicht aufschlagen, sodass sie nicht ganz steif ist.

  3. Reibe die Schale der Limetten ab, die Schale einer Limette stellst du beiseite. Zwei der Limetten presst du jetzt noch aus.

  4. Die Schale und den Saft der zwei Limetten verrührst du jetzt mit dem Frischkäse, dem Zucker und dem Vanillezucker zu einer glatten Masse und gibst dann noch die Milch dazu.

  5. Löse jetzt die Gelatine auf, indem du sie auf dem Herd erwärmst.

  6. Gib einen bis zwei EL von der Frischkäsemasse in die Gelatine und verrühre alles. Dann gibst du das ganze unter Rühren zurück in die Frischkäsemasse.

  7. Dann hebst du die Schlagsahne unter.

  8. Gib alles jetzt in die Form auf die Keksbrösel und lasse es im Kühlschrank kalt werden.

  9. Für das Topping verrührst du Vanillezucker, Schlagsahne, Frischkäse und die Limettenschale der übrigen Limette. Verstreiche alles auf der Torte.

  10. Wenn du möchtest kannst du sie noch mit Limettenscheiben verzieren.

Bei uns war er recht schnell inhaliert und wir hätten gut noch einen verspeisen können. Ich bin ganz gespannt, wie er dir schmeckt.

Liebste Grüße
Natalie